U7 und U9 holen Taugler Alpencup!

23.06.2018

Zum Saisonschluss präsentierten sich unsere Nachwuchsmannschaften beim Alpencup in St. Koloman in Bestform!

 

Am Freitag machte unser jüngstes Nachwuchsteam den Auftakt. Bei ungewohnt kalten Temperaturen liefen unsere Youngsters zur Hochform auf und konnten problemlos als Gruppenzweiter den Halbfinaleinzug sichern. Im Halbfinale ließ unser U7 Team den Alterskollegen von Union Hallein keine Chance und siegte klar mit 4:0. Im Finale kam es erneut zum Duell mit dem FC Hammerau, gegen den wir in der Gruppenphase noch knapp verloren hatten. Diesmal drehten wir den Spieß um und konnten die Bayern mit 2:1 bezwingen - Turniersieg! Auch die Torjägerkrone ging an einen Spieler des FC Puch, Maxi Kuliha erzielte unglaubliche 21 Tore!

Am Samstag setzte es für unsere U9 gleich zum Aufttakt eine 0:1-Niederlage gegen den SV Grödig. Unter dem Druck, die folgenden Spiele gewinnen zu müssen, steigerte sich unsere Mannschaft allerdings von Spiel zu Spiel und gewann ein "Endspiel" nach dem anderen: jeweils mit 1:0 wurden der Lieferinger SV, Großgmain und Vigaun bezwungen und im letzten Vorrundenspiel konnte auch das bis dahin überragende Team des UFC Leopoldskron/Moos verdient mit 2:1 besiegt werden. Das Halbfinale gegen einen stark aufspielenden SV Kuchl war wie in diesem Duell üblich nichts für schwache Nerven, nach unserer 1:0-Führung durch einen Freistoßtreffer von der Mittellinie (!) kamen die Kuchler zu einigen Chancen, unser Tormann Leo Grebner hielt aber mit sensationellen Paraden unser Tor sauber. Das Finale gegen den TSV Neumarkt dominierte unsere U9 recht klar, auch wenn das Ergebnis wie an diesem Tag gewohnt wieder knapp ausfiel: 2:1, der Alpencup geht nach Puch!
Fazit: auch wenn uns das Tore schießen aus dem Spiel heraus an diesem Tag ungewohnt schwer fiel und die meisten Tore aus Standards erzielt wurden, gelang es unserer U9, einen weiteren großen Turniersieg einzufahren! Ein Sonderlob gebührt daher unserer Defensivabteilung rund um Clemens Maurer und Christian Werlberger, bei einem stark besetzten Turnier in sieben Spielen nur drei Tore zu kassieren, spricht für sich!

 

Das erfolgreiche U9-Team: Leo Grebner, Simon Vogel, Clemens Maurer, Daniel Haas, Michael Waschl, Maxi Kuliha, Sebastian Karl (4 Tore), Dominik Michelic (3) und Christian Werlberger (1).



... zurück